Navigation mit Access Keys

Contenuto principale

 

Christian Rickli

 

Funzione

collaboratore scientifico

  

Istituto federale di Ricerca per la Foresta, la neve e il Paesaggio (WSL)
Zürcherstrasse 111
8903 Birmensdorf

Sito

Birmensdorf Bi LG D 02.2

 

Forschungsinteressen

  • Flachgründige Rutschungen
  • Hangmuren
  • Schwemmholz in Wildbächen
  • Schutzmassnahmen im Wildbach- Hang und Runsenverbau
  • Ingenieurbiologie
  • Schutzwald – Naturgefahren
  • Extremereignisse

Ausbildung und beruflicher Werdegang

  • Seit 2006: wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Forschungseinheit Gebirgshydrologie und Massenbewegungen, Gruppe Wildbäche, Erosion und Hangrutschungen (Themen: Flachgründige Rutschungen und Hangmuren, Quantifizierung der Vegatationswirkungen auf die Hangstabilität)
  • 1992 bis 2006: wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Wasser-, Erd- und Felsbewegungen (Themen: Hochwasserabschätzung, Gefahrenkartierung, Holzkonstruktionen im Wildbach, Hang- und Runsenverbau, flachgründige Rutschungen, Unwetteranalysen, Schwemmholz in Wildbächen, Ereignisanalyse Lothar 1999)
  • 1987 bis 1991: Assistent an der Professur für forstliches Ingenieurwesen an der ETH Zürich (Themen: forstlicher Strassenbau, Holzerntetechnik)
  • 1983 bis 1987: Studium Forstwirtschaft an der ETH Zürich; forstliche Praktika in Baden, Visp und Haifa, Israel; Diplomarbeit "Dekontamination ehemals fluorbelasteter Waldstandorte im Wallis" am Fachbereich Bodenphysik
  • 1979 bis 1983: Gymnasium Interlaken BE, Matura Typus B
 

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN