Navigation mit Access Keys

Contenuto principale

 

Prof. Dr. Irmi Seidl

 

Funzione

capo dell'unità di ricerca

  

Istituto federale di Ricerca per la Foresta, la neve e il Paesaggio (WSL)
Zürcherstrasse 111
8903 Birmensdorf

Sito

Birmensdorf Bi HV F 01

 

Research Interests

  • Economics of land use and settlement development
  • Use and development of peripherial areas of Switzerland
  • Nature conservation and biodiversity
  • Environmental economic instruments 
  • Post-growth society
 

New publications

 

Seidl, I., 2022: «Bio muss aufpassen, nicht vom Wachstum abhängig zu werden». Bio aktuell: das Magazin der Biobewegung, 22-23.

Seidl, I.; Zahrnt, A., 2022: Die Grenzen des Wachstums werden konkret. Ökologisches Wirtschaften, 37, 2: 18-19. doi: 10.14512/OEW370218

Gubler, L.; Seidl, I., 2022: Biodiversitätsschädigende Subventionen in der landwirtschaftlichen Strukturverbesserung. Geomatik Schweiz, Géomatique Suisse, Geomatica Svizzera, 120, 3-4: 14-16.

Seidl, I.; Zahrnt, A., 2022: Ernüchternde Bilanz nach einem halben Jahrhundert. Warnungen des Club of Rome blieben weitgehend folgenlos. Neue Gesellschaft, Frankfurter Hefte, 52-55.

Seidl, I.; Zahrnt, A., 2022: Wachstumsunabhängigkeit und Einhaltung der planetaren Grenzen. Kennzeichen einer Postwachstumsgesellschaft. In: Franzini, L.; Herzog, R.; Rutz, S.; Ryser, F.; Ziltener, K.; Zwicky, P. (eds), 2022: Postwachstum? Aktuelle Auseinandersetzungen um einen grundlegenden gesellschaftlichen Wandel. Zürich, Edition 8. 83-88.

 

FURTHER INFORMATION