Navigation mit Access Keys

Hauptinhalt

 

Dr. Beat Wermelinger

 

Funktion

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  

Eidg. Forschungsanstalt WSL
Zürcherstrasse 111
8903 Birmensdorf

Standort

Birmensdorf Bi HL D 32

 

Zeitliche Eckpunkte

1976-1980 Studium in Biologie an der Eidg. Technischen Hochschule ETH, Zürich.
1981-1985 Dissertation am Institut für Pflanzenbau der ETH Zürich
1985-1986 Post-doc an der University of California, Berkeley
1987-1991 Oberassistent am Institut für Pflanzenwissenschaften der ETH Zürich
1991-2018 Gruppenleiter an der Eidg. Forschungsanstalt WSL
2018- Wiss. Mitarbeiter an der Eidg. Forschungsanstalt WSL

Interessen

  • Entwicklung und Sukzession von Insektengemeinschaften nach ökologischen Störungen (Windwurf, Feuer)
  • Populationsdynamik von Schadorganismen und ihren Antagonisten
  • Biodiversität von xylobionten (=holzbewohnenden) Insekten
  • Wechselwirkungen Wirtspflanze-Insekt
  • Totholzökologie
  • Insektenfotografie

Lehraufträge

  • ETH Zürich: Vorlesung "Ökologie und Management von Waldinsekten" (seit 1994)
  • Baumpflege Schweiz: Kurs "Insekten in der Baumpflege" (seit 1997)

Mitgliedschaften

National

  • Schweiz. Entomologische Gesellschaft
  • Schweiz. Gesellschaft für Phytomedizin
  • Schweiz. Arbeitsgruppe Coleoptera

International

  • IUFRO-Arbeitsgruppe "Ecology and management of bark and wood boring insects"
  • IUFRO-Arbeitsgruppe "Integrated management of forest defoliating insects"
  • IUFRO-Arbeitsgruppe "Population dynamics of forest insects"
 

Das neuste Highlight

Das Buch "Insekten im Wald – Vielfalt, Funktionen und Bedeutung" ist das Ergebnis von mehr als 20 Jahren Vorlesung in Waldentomologie und meines noch länger gepflegten Hobbys der Insektenfotografie. Es ist ein Fach- und Bildbuch über die vielfältige Bedeutung von Waldinsekten für Wald und Mensch. Info zum Buch

 

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN